Zahncremes für Kinder

Zahncremes enthalten unterschiedlich viel Fluorid. Dies ist ein Mineralstoff, der die Remineralisierung der Zahnsubstanz fördert und nur direkt an der Zahnoberfläche wirkt.

Zahncremes für Kinder – die für die Milchzähne etwa bis zum sechsten Geburtstag genutzt werden – enthalten weniger Fluorid (500 ppm, parts per million/Teile von einer Million) als Erwachsenen-Zahnpasten (1500 ppm). Kommt es nämlich zu einer Überdosierung, bilden sich unschöne weißliche Linien oder Flecken auf den Zähnen.

Zahnpasten für Sechs- bis Zwölfjährige enthalten ähnlich viel Fluorid wie die für Erwachsene, allerdings ist der Geschmack der Altersgruppe angepasst. Kindern ab sechs Jahren etwa empfehlen wir außerdem, Mundspüllösungen zu verwenden, um den Mundraum noch gründlicher zu reinigen. Jüngeren Kindern ist das noch nicht zu empfehlen, da sie evtl. das Mundwasser verschlucken könnten.

Fragen zur Zahnpflege? Unsere netten Praxis-Mitarbeiterinnen helfen Ihnen gerne weiter. Tel.: 06032 - 2081.

Zahncremes für Kinder

Zurück

Erfahrungen & Bewertungen zu Dr. Merk & Partner
Bewertung wird geladen...

Lassen Sie sich
persönlich beraten

Melden Sie sich bei uns:

06032 2081
info@drmerkundpartner.de
Wir rufen Sie zurück: