Kinderzähne besonders anfällig

Rechtzeitig behandeln

Milchzähne sind besonders kariesgefährdet, denn ihr Zahnschmelz ist nur halb so dick wie der von bleibenden Zähnen. Mangelnde Mundhygiene, fehlende Fluoridierung und zuckerhaltige Getränke und ungesunde Ernährung sind große Risikofaktoren für Karies.

Wird Karies nicht zeitig behandelt, kann es letztlich sogar dazu kommen, dass Milchzähne gezogen werden müssen. Möglich, dass es daraufhin zu Fehlstellungen der bleibenden Zähne kommen kann, denn Milchzähne dienen – neben der wichtigen Kaufunktion und Bedeutung für die Sprachentwicklung – auch als Platzhalter.

Aus verschiedenen Gründen ist es also wichtig, dass Sie auf die Zahngesundheit bei Ihren Kindern achten. Haben Sie Fragen zur Zahnpflege und Mundhygiene? Wir beantworten sie Ihnen gerne. 

Zurück