Parodontitis ist ansteckend

Küssen ist etwas Schönes, aber leider nicht, wenn der Partner Parodontitis hat. Beim Küssen oder beim Trinken aus demselben Becher können Parodontitis-Keime übertragen werden. Inwieweit der Partner (oder auch das Kind) gleichfalls von der Erkrankung bedroht ist, hängt vom Immunsystem ab.

Sollten Sie oder Ihr Partner unter Mundgeruch oder regelmäßigem Zahnfleischbluten leiden, könnte das auf eine (angehende) Parodontitis hinweisen. Dann sollten Sie schnellstmöglich einen Termin bei Ihrem Zahnarzt vereinbaren, um die Beschwerden abzuklären und frühzeitig gegenzusteuern

 

Parodontitis ist ansteckend

Zurück