Raucher sollten aufpassen

Achten Sie auf Ihre Mundhygiene

Wussten Sie? Rauchen fördert die Vermehrung von mehr als 150 Bakterien-Arten im Mund. Durch die vom Rauchen verursachte Verunreinigung der Mundhöhle wird die Mundflora sehr stark beeinträchtigt.

Das Nikotin verändert das bakterielle Gleichgewicht, Raucher haben zehn Prozent mehr Streptokokken als Nichtraucher. Viele der Bakterien, welche für den Abbau giftiger Stoffe verantwortlich sind, sind zudem eingeschränkt, und das kann negative Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben. Das Risiko, Erkrankungen des Mund-Rachenraumes und des Magen-Darmbereiches zu bekommen, steigt an.

Deshalb ist es für Raucher umso wichtiger, auf eine umfassende Mund- und Zahnhygiene zu achten. Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Tel. 06032 2081.

Zurück