Sofortige Implantat-Versorgung

Messung mit dem MegaGen ISQ Implant Stability-Gerät

Können Implantate sofort und sicher mit Zahnersatz versorgt werden?

Das können wir schon während des Eingriffs messen: Das Mega ISQ Implant Stability-Messgerät liefert genaue Angaben zur Implantat-Stabilität in einem Verfahren, das nur wenige Sekunden dauert.

Es ist ein nicht-invasives Messgerät von Megagen Germany, das die Resonanz-Frequenz-Analyse (RFA) nutzt. Dabei versetzen elektromagnetische Wellen das untersuchte Implantat in Schwingungen. Der dabei ermittelte Implantat-Stabilitäts-Quotient (ISQ) steht in Beziehung zur Mikrobeweglichkeit und damit zur prothetischen Belastbarkeit.

Der Hauptbestandteil von Mega ISQ ist der SmartPeg, ein kleiner, präzisionsgefertigter Metallstab, der im Mund des Patienten wenig Platz benötigt. Er schwingt automatisch in zwei senkrechten Richtungen und liefert einen korrekten Wert für die höchste und die niedrigste Stabilität des Implantats. Bei einem reduzierten Knochenangebot beispielsweise ist eine gute Primärstabilität schwieriger zu beurteilen, so dass hier die ISQ-Bestimmung besonders wichtig sein kann.

Ist Stabilität gegeben, können die Patienten sofort mit provisorischen Kronen oder Brückenversorgt werden und das Implantat gleich belasten, denn durch die 3D-Diagnostik und Planung kann der Zahnersatz schon vorher hergestellt werden. So können wir Sie innerhalb eines Tages mit Zahnersatz versorgen.

Zurück