Zuckerfrei bedeutet nicht zuckerfrei

Schauen Sie genauer hin

Wenn auf einer Verpackung „zuckerfrei“ steht, bedeutet das nicht, dass es auch wirklich zuckerfrei ist. Auch Produkte mit der Kennzeichnung „ohne Zucker“ oder „zuckerfrei gesüßt“ können Zucker enthalten, nämlich Glukose (Traubenzucker), Glukosesirup, Fruktose (Fruchtzucker), Laktose (Milchzucker) und Maltose (Malzzucker).


Diese Substanzen können ebenfalls Karies fördern. Achten Sie auch auf versteckte Zucker in Ketchup, Senf, Joghurt oder Müsliriegeln, Bananen und Trockenfrüchten.
Bei Süßigkeiten bietet das Zahnmännchensymbol einen Anhaltspunkt, dass es für die Zähne nicht schädlich ist.

Zurück